Lade Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „Freitod oder Selbstmord – Psychiatrische Aspekte der Selbsttötung”

September 10, 2020 @ 19:00 - 21:00

Bezug nehmend auf die endende Ausstellung „Superbia – Im Labyrinth des Hochmutes und der Eitelkeit“ beschreibt der Psychiater Dr. med. Joachim Gutzke, Oberarzt im Alexius Josef Krankenhaus in Neuss für die Zuhörer verständlich, wie sich Menschen mit dem Tod und der Selbsttötung auseinandersetzen und welche gesellschaftlichen und religiösen Aspekte dieses Thema beeinflussen.

Das Thema Selbsttötung wird je nach Weltanschauung und religiöser Orientierung kontrovers gesehen. Es gibt die Überzeugung, vertreten z.b. durch den französischen Philosophen und Schriftsteller Jean Amery, dass das Recht auf Selbstbestimmung auch für das Lebensende gilt. Vertreter dieser Meinung sprechen vom „Freitod“.  Als Psychiater begegnet man dem Suizid – um eine neutrale, nicht ideologisierte Bezeichnung der Selbsttötung zu wählen –  als letzte Verzweiflungstat schwerst psychisch kranker Menschen. Wichtig ist früh zu erkennen, dass ein Mensch keinen Ausweg mehr weiß und sich das Leben nehmen will. Im Vortrag werden Beispiele von psychischen Krankheiten vorgestellt, bei denen Suizidimpulse auftreten. Auch sollen Symptome und Verhaltensweisen beschrieben werden, an denen man eine suizidale Gefährdung bei einem  Menschen rechtzeitig erkennen kann.

Der Eintritt ist frei. Einlass: ab 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr

Details

Datum:
September 10, 2020
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Remise des Kulturzentrums Sinsteden